Geschichte

Entdecken Sie die Geschichte von Albinea Canali, ihrer Weine und ihres Lambrusco: Eine Kellerei wo Tradition und moderne Technologie miteinander einhergehen.

+
Albinea Canali

Geschichte

Die Geschichte der Kellerei geht auf das Jahr 1934 zurück, als sich Lorenzo Motti und Riziero Camellini dazu entschlossen, anfänglich sieben und später zwölf Weinbauer von Lambrusco und Ancellotta zusammenzuführen. Ihr Ziel war, ein neues Produktionsmodell zu erschaffen in einem stark landwirtschaftlich geprägtem Hügelland südlich von Reggio Emilia. Um dieses Konzept versammelten sich nach und nach weitere Weinbauer, die schliesslich im Jahre 1936 offiziell die Weinkellerei Albinea Canali gründeten.

In den darauffolgenden Jahrzehnten wurde die Kellerei so erfolgreich, dass man bis zu hundertsiebzig Mitglieder zählte. Jahrelang renommiert für die hohe Qualität von Fassweinen, bietet heutzutage die Kellerei Albinea Canali eine Reihe von qualitativ anspruchsvollen, für die Gastronomie bestimmten Produkten.

Die Infrastruktur der Kellerei wurde bereits in den Köpfen der Gründer als innovatives Projekt geboren: Im Rahmen einer behutsamen Renovierungsarbeit haben sich historische Elemente mit modernen Lösungen verschmolzen und es wurde Raum für höchst technologische Anlagen geschaffen.

Cantina Albinea Canali
Via Tassoni n. 213 – Canali (R.E.)
Tel/Fax: 0522569505
Email: info@albineacanali.it

Cantine Riunite & CIV Soc. Coop. Agr.
P. IVA 00127310357